Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

Abschalten.

Mein Smartphone hängt an der Ladestation. Drei Anrufe in Abwesenheit. Und eine Nachricht: Habe versucht dich zu erreichen, müssen reden. Jetzt ist es schon nach zehn Uhr. Die Anrufe in Abwesenheit sind 1 ½ Stunden her. Die Person sicherlich jetzt anderweitig beschäftigt. Soll ich jetzt einfach zurückrufen? Lieber der Schriftweg. Schnelles Getippe: Ruf mich an, wenn du noch Zeit hast. Die Frage ist eigentlich: Habe ich noch Zeit? Eigentlich würde ich ja gerne zurück aufs Sofa und den Abend ausklingen lassen. Und es ist ja immerhin schon nach 10. Aber wenn wir es heute noch klären können, muss ich morgen nicht als erstes daran denken, wenn ich aufwache. Denn das hat sich eingeschlichen: Der Blick aufs Smartphone kurz nach dem Aufwachen. Schließlich dient das Multifunktionsgerät ja auch als Wecker und wenn man es eh schon in der Hand hat...
Seit ungefähr einem Jahr bin ich nun Besitzerin eines Smartphones. Nachdem ich erst immer vehement dagegen gewehrt habe. Mit der Argumentation: Ic…

Was wir brauchen

Was wir brauchen ist nicht Zeit. Denn die Zeit ist beständig.
Was wir brauchen ist Mut. Denn der Mut ist flüchtig.