Träume.

Wenn du träumst, wovon träumst du dann?
Nicht in der Nacht, wenn du kaum Einfluss auf dein Denken hast,
sondern am helligsten Tage. Träumst du dann?
Und wenn du träumst, sag mir, wovon träumst du dann?
Von der großen Liebe, vergangen und vergessen
oder doch von einem neuen Haustier?
Träumst du von Chancen, die du verpasst hast,
Menschen, die du hast gehen lassen?
Träumst du von Regen oder von der Sonne?
Wenn du träumst, wird dir dann warm ums Herz?
Sag mir, wovon träumst du?
Willst du so sein wie jeder andere auch
oder mehr wie du selbst?
Träumst du von einem großen Becher Eis
oder der sinkenden Zahl auf der Waage?
Was ist es, was dein Herz bewegt?
Was ist es, was dein Hirn die Realität verdrängen lässt?
Sag mir, wovon träumst du?
Dass dich endlich jemand versteht?
Und den Weg mit dir gemeinsam geht?
Träumst du von der großen Bühne, der Anerkennung
oder der ewigen Ruhe, nach der dein Herz sich sehnt?
Sag mir, wovon träumst du?
Und sag, willst du dass es auch passiert?

Sag mir wovon du träumst.
Ich will dich nicht auslachen oder dich geringschätzen.
Alles was dein Herz bewegt, soll auch meines bewegen.
Deine Träume sollen meine sein.
Und die meinen dein Herz erfüllen.
Lass uns träumen
und lass uns unsere Träume teilen.
Damit wir einander besser verstehen
und aufhören nur nebeneinanderher zu leben
und anfangen Herz an Herz zu gehen.
Sag mir, wovon träumst du?


Kommentare

Andy Bodenschatz hat gesagt…
Ich bin ein Träumer. Ich träum ziemlich viel und auf verscheidenen Ebenen. Von gloreichen Projekten, erfolgreichen Gemeinden, von erbaulichen Produktionen, Gotteserlebnissen und Offenbarungen, Erweckungen, hilfreichen Strukturen, von möglicher und unmöglicher Zukunft bis hin zu gigantischen Luftschlössern, utopischen Erfindungen, bahnbrechenden Ereignissen, durchsetzungsfähigen Gesprächen mit komplizierten Menschen, von Privatraumstationen und Unterseedomizilen, Privatmuseum, und von meiner Traumfrau Doro, eigener TV-shows, Buchveröffentlichungen, Bankkonto voller Kröten, Swimmingpool, Laserkanone, Agentenauftrag, Weltherrschaft und von einer eigenen interdisziplinären Forschungseinrichtung für Makro und Mikrokosmos mit galaktischer Bibliothek auf mehreren Stockwerken die mit Schiebe-Leiter erreichbar ist... Wenn ich anfange zu träumen hör ich nimmer auf... Also gut jetzt!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?