Die Päpstin // Film

Beweggrund: Trailer damals im Kino gesehen und allgemeines Interesse an „mittelalterlichen“ Filmen bzw. Filmen mit mittelalterlicher Handlung

Interesse: Großes Interesse, obwohl der Trailer nicht ganz so überzeugend war und ich mich letztendlich doch sehr aufraffen musste, um ihn anzuschauen

Infos zum Film: Erschienen 2009. Mehr lesen.

Trailer:
Fazit: Sehenswert. ♡ ♡ ♡

Insgesamt fand ich den Film „Die Päpstin“ ziemlich gut. Das zeigt sich auch daran, dass ich noch länger über den Film nachgedacht habe und nicht nur geguckt und fertig. Am meisten habe ich mich wohl für die Frage "Frau und Kirche" interessiert. Interessiert sicherlich nicht jeden und mir ist bewusst, dass zum einen die Geschichte auf einer Legende beruht und zum anderen die historische Darstellung sicherlich nicht immer sauber ist. Insgesamt hat es mich die Handlung beeindruckt, wenn auch das Ende sehr plötzlich kam und ich finde, dass der Schwerpunkt des Films etwas verschoben ist. Es geht mehr um den Weg zur Päpstin als um das letztendlich Leben der Päpstin. Aber ich würde ihn mir auch noch mal anschauen, aber er wird nicht zu meinen absoluten Lieblingsfilmen gehören bzw. sich vorerst nicht in meine Sammlung einreihen.

Des wars.






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?