#frühlingundso

Frühling. Da bist du ja. Ich würde ja gerne sagen, ich habe dich vermisst, aber irgendwie ist dem Winter nichts anderes eingefallen, als dich nachzumachen. Tut mir leid, wenn ich deswegen nicht so euphorisch bin. Aber es ist trotzdem schön, dass du jetzt da bist und dass du auch ein bisschen Sonne mitgebracht hast. Damit war der Winter nämlich etwas geizig. Weißt du was, Frühling? Ich bin heute spazieren gegangen, weil du da bist. Und ich habe ein paar Blümchen gesehen und in meinem Kopf konnte ich mir auch noch mehr ausmalen, als schon wirklich sichtbar ist. Du bist schon so jemand, der immer ganz gut Hoffnung vermittelt. Wenn du kommst, dann kommt irgendwie wieder mehr Leben in die Bude. Und da kann der Winter dir auch nichts nachmachen, da fehlt ihm wohl einfach die Herzenswärme für. Fühlt sich das eigentlich gut für dich an, Frühling, dass du alle Lebewesen aus den Löchern rufst? Du hast da echt 'ne Gabe für. Aber was machst du mit den ganzen Menschen auf der Straße? Willst du eine Revolution anzetteln? Da hast du wohl die besten Möglichkeiten für. Immerhin verlassen für dich so manche ihre grellen Bildschirme oder das allzu bequeme Sofa. Klar, alle schleppen jetzt ihre Smartphones mit sich herum und beweisen, dass die Welt auch schön sein kann, sogar mit #nofilter. Falls du noch keine Idee hast, ich wäre für eine Hoffnungsrevolution. So als Motto oder Slogan oder sowas. Denn Hoffnung brauchen wir wohl alle in Zeiten wie diesen und in Zeiten wie in den letzten Jahren. Und trotzdem ist sie manchmal so wenig. Also kannst du da was reißen? Neben ein paar Blumensamen auch Hoffnung verstreuen? Es den Vögeln ins Ohr setzten, sodass sie es überall herumzwitschern? Meinetwegen auch den Wildschweinen. Weil, weißt du Frühling, ich habe irgendwie keine Lust mehr auf #nohope. Auch wenns noch so gruselig und anstrengend und schlimm ist manchmal, das Leben. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Also endet die Welt wohl in irgendeinem Winter. Denn mit dir, Frühling, kommt immer wieder Hoffnung. Ich wünsch mir das jetzt mal so frei von dir. Mehr Hoffnung. Und ja, ich weiß, Hoffnung ist da, wo Menschen die Hoffnung nicht aufgeben. Also bleib ich auch dran, versprochen. Aber selbst mit ein bisschen Sonne kannst du das unterstützen. Ich sag schon mal Danke und so. Du packst das. Und nochmal: Cool, dass du jetzt da bist. Bist schon 'n Guter.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?