Gleise


Einen angenehmen Donnerstagabend wünsch ich.
Heute mal mit Bild. Eines das ich im Netz gefunden hab, was mich unheimlich bewegt. Und ich bin mir noch nicht so ganz sicher warum.. Obwohl eigentlich weiß ich warum mich dieses Bild so bewegt.. Und ich versuchs mal zu erklären. Gestern Abend im Hauskreis über unser aller zur Zeit "Lieblingsthema" Gesprochen: Zukunft. Bzw. Auftrag von Gott und wie man das umsetzt soll. Petra hat uns dann irgendwann darauf zurück gebracht ist, dass das wichtigste im Leben überhaupt ist, dass Gott uns liebt. Und das allein das schon genug ist. Wo sie Recht hat, hat sie Recht. Aber ich musste an unangenehme Zeiten zurück denken. Sowohl vor drei Jahren, als auch vor einem Jahr. Da gabs dunkle Zeiten in meinem Leben, verdammt dunkel. Die meisten Leute verbinden mit Zuggleisen: einen Weg finden, seinen Weg gehen, ein vorgegebener Weg etc. pp. Ich verbinde mit Gleisen eigentlich fast immer Selbstmord. So wie die (schlechte) Band EXAKT singt: "Und wieder fehlt dir, der Sinn im Leben. Und es zieht dich zu den Gleisen raus. Komm, nimm dir doch dein beschissnes Leben, flüstert dir diese Stimme ins Ohr." Ein sehr unschönes Thema. Eine Zeit an die ich gestern Abend erinnert wurde. Und gleichzeit wurde mir wieder gesagt: Jesus ist der Sinn deines Lebens. Das Gott dich liebt, ist Grund genug um zu Leben. Und er hat was mit dir vor, und wie das sein wird, wird er dir zeigen.
Ja und jetzt dieses Bild. Diese kaputten Schienen. Von außen zerstört, für jeden sichtbar. Diese Schienen, diese vergangenen dunklen Zeiten, sie sind keine Gefahr mehr für mich. Jesus hat den Tod überwunden und er hat mich zu Gottes Kind gemacht. Und deswegen bewegt mich dieses Bild so. Weil es genau das zeigt, was in meinem Leben Tatsache ist. Ist sicherlich eine sehr subjektive Interpretation. Aber mir gefällt sie^^.. Es ist schön und gut zu leben, denn Gott hat mich hier hin gestellt. Auch wenns manchmal echt ne ganze Menge Dinge gibt die einen ankotzen, die einen fertig machen oder die einfach nur dumm sind: Gott weiß warum man grade in einer solchen Situation steckt und vorallem: Er wird einem helfen wenn er nicht schon längst dabei ist.. =)
Soviel zu heute.
Segen euch.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?