Rekordjahr 2010

Ich weiß nicht, ob es jemanden schon aufgefallen ist, aber das Jahr 2010 ist mein absolutes Rekordjahr im Blog.
Im Januar 2006 habe ich mit dem bloggen angefangen im Zuge einer „wir-schreiben-jetzt-alle-Blogs“-Aktion meines Freundeskreises. Und es hat mir auch direkt ziemlich viel Spaß gemacht. Das zeigt sich auch an den Beiträgen: Mit 42 Posts war 2006 bis jetzt Spitzenreiter. 2007 kommt noch ziemlich nah dran mit 33 Beiträgen.
Dass es 2008 und 2009 viel weniger zu lesen gab, hat unterschiedliche Gründe. Unter anderem lag es daran, dass ich nicht viel zu sagen, aber viel zu tun hatte.
Dieses Jahr hatte ich keines Falls das Ziel, den Rekord zu brechen. Heute sind es genau zehn Posts mehr als 2006 – und der Adventskalender und das Jahr sind noch nicht zu Ende. Dass ich (vor allem im Sommer) viel geschrieben habe, lag wohl daran, dass ich ziemlich viel Zeit hatte und auch von ein paar Personen gefragt wurde, warum ich nicht mehr so viel blogge. Ja, warum eigentlich, hab ich mich dann auch gefragt.

Es hat mir dieses Jahr viel Freude gebracht zu bloggen – sonst hätte ich wohl auch nicht dieses Adventskalenderprojekt gestartet. Ich mag es, meine Gedanken in Worte zu fassen und vielleicht etwas zu verallgemeinern und andere Menschen daran teilhaben zu lassen.
Deswegen mag ich es natürlich auch, wenn ich in irgendeiner Art eine Rückmeldung dazu bekomme, weil ich mich dann zum einen darüber freue DAS jemand meine Gedanken gelesen hat und zu anderen WER sich darüber jetzt vielleicht weiter Gedanken macht.

Ob es 2011 auch viele Posts gibt oder vielleicht sogar ein weiterer Rekord, kann ich nicht sagen.
Denn bei aller Blogliebe: Schreiben kann ich nur, wenn ich Ideen habe. Zeit kann ich dann meistens schon freischaufeln. Wobei ich bei dem Adventskalenderprojekt gemerkt habe, dass man eigentlich immer auf Ideen kommt, wenn man unter einem gewissen „Druck“ steht.

Letztendlich passt das Zitat aus dem Film HILDE ganz gut zu mir:

„Egal was du tust, hör niemals auf zu schreiben.“

Danke fürs lesen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?