09 - Unverzichtbar.

Man kann in seinem Leben auf vieles verzichten. Manche Menschen verzichten auf Fleisch, andere auf Alkohol. Man kann sehr vieles entbehren, ohne dass es einem wirklich wesentlich schlechter geht. Selbst wenn man auf weniger Geld angewiesen ist, kann man damit zurecht kommen. Der Mensch kann auch in einem ungesunden Zustand leben und auch eine gewisse Zeit ohne Essen auskommen.
Wenn man ohne etwas nicht mehr leben kann oder es übermäßig viel braucht, spricht man meistens von Sucht. Zum Beispiel beim Rauchen. Aber selbst wenn man das dem Menschen wegnehmen würde, würde er (nach ein paar Entzugserscheinungen) auch ohne das leben können.
Gibt es etwas, ohne das der Mensch nicht überleben kann? Auf das er nicht verzichten kann?

    Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.
    Ludwig Börne

Obwohl manche Menschen glauben, sie könnten auf andere Menschen in ihrem Leben verzichten, stimmt das wohl nicht so ganz. Natürlich gibt es die eine oder andere Person, von der man sich wünscht, sie würde einem seltener begegnen, zwischenmenschliche Konflikte gibt es immer. Aber so ganz ohne jemanden geht es wohl nicht. Wie es auch so schön heißt: „Allein geht man ein.“
Ich fand diesen Satz lange sehr albern, aber inzwischen weiß ich, dass er stimmt. Wir brauchen Menschen. Wenn es auch nicht viele seinen müssen. Wir brauchen sie, weil man mit ihnen zusammen das Leben besser bestreiten kann. Weil sie einen auffangen und ermutigen, zurechtweisen und hinterfragen. Weil sie uns zum lachen bringen und mit uns weinen. Weil wir ohne sie nicht das wären, was wir sind.

Sag doch heute mal einem Menschen, von dem du weißt, dass du nicht auf ihn verzichten könntest, dass er dir wichtig ist. Das wird ihm gut tun, weil es gut tut zu wissen, dass man gebraucht und geschätzt wird. Und warum es dir wird es auch gut tun wird, kannst du im morgigen Türchen lesen.. :)

Danke fürs Lesen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Weihnachtswunder

Adventsstimmung?